Über mich und meine Arbeit

Wer ich bin

Hallo,

ich heiße Moritz und bin leidenschaftlicher Fotograf. Aufgewachsen bin ich im Münsterland, danach habe ich einige Jahre in Hamburg gelebt und wohne nun in Kaufbeuren, mitten im wunderschönen Allgäu. Praktisch seit ich als kleiner Junge das erste Mal eine Kamera in der Hand hatte, gehört die Fotografie fest zu mir dazu.

Vor einigen Jahren habe ich angefangen Hochzeiten zu fotografieren und sehr schnell festgestellt, dass dies mein Lieblingsgebiet der Fotografie ist. Die Hochzeitsfotografie verbindet so vieles, was mir Freude macht; mit anderen Menschen in Kontakt zu sein, Emotionen festzuhalten, Geschichten zu erzählen und dabei immer auf die Schönheit des Augenblicks konzentriert zu sein.

Meine Erfahrung ist es, dass man seine persönliche Höchstleistung nur dann erreicht, wenn man voll und ganz hinter dem steht, was man tut. Fotografieren ist Freude für mich und so ist es für mich ganz normal, dass ich immer mein bestes gebe. Das Ziel sollte immer sein, sich jedes Mal in irgendeiner Art selber wieder zu übertreffen. Meine Berufswahl stand damit schon lange fest.

Dienstleister oder Künstler? – Definitiv beides. Ganz vorne stehen immer die Wünsche und Vorstellungen meiner Kunden, aus dieser Sicht bin ich als Hochzeitsfotograf sicherlich ganz klar Dienstleister. Jedoch ist die Fotografie sehr subjektiv und meine Arbeit, euch eine Bildergeschichte der schönsten Momente und Details des Tages zu liefern, ist viel mehr als nur das Abarbeiten einer Routine. Nur die Kombination von sicherem Handwerk, großer Leidenschaft und kreativem Gestalten lässt Bilder von konstanter Qualität entstehen, wie ich sie für euch machen möchte.

Moritz Fähse Portrait

Meine Arbeitsweise

Ich kann es gar nicht oft genug betonen: Nichts ist wichtiger als das persönliche Verhältnis zwischen Brautpaar und Fotograf. Bisher habe ich alle meine Kunden vor der Hochzeit kennengelernt und finde dies auch sehr wichtig. Vorgespräche biete ich daher generell kostenlos an! Man setzt sich gemütlich zusammen, lernt sich etwas kennen und bespricht offene Fragen. So ein Vorgespräch kann schon genaue organisatorische Dinge klären, muss es aber absolut nicht. Es geht um den persönlichen Kontakt. Mehr dazu findet ihr bei meinen Leistungen.

Während der Hochzeit halte ich mich im Hintergrund und dokumentiere unaufdringlich den Tag. Idealerweise fühlt ihr euch im Umgang mit mir so wohl, als wäre ich ein schon ein guter Freund. Ihr könnt ganz ihr selbst sein und den Tag genießen, darum dass die Bilder gut werden kümmere ich mich.

Auch bei den Hochzeitsportraits steht das Natürliche im Vordergrund. Ich höre immer wieder, dass Paaren unwohl bei dem Gedanken ist, direkt vor der Kamera posieren zu müssen. Müsst ihr nicht! Trotzdem beziehungsweise gerade deshalb machen wir tolle Portraits. Ihr könnt euch ganz normal bewegen, als würdet ihr einen Spaziergang ohne Fotograf machen. Ich gebe euch die entscheidenen Hinweise, beispielsweise in welche Richtung ihr euch dreht, aber ihr müsst nicht still halten oder seltsame Posen einnehmen. Ich fotografiere euch in ganz normalen Bewegungen und nehme die Verantwortung für tolle Bilder auf meine Schulter. Die besten Hochzeitsportraits leben von ihrer Natürlichkeit!

Auch nach der Hochzeit soll alles für euch zur vollsten Zufriedenheit ablaufen. Schon beim Fotografieren speichere ich alle Daten doppelt um Datenverlust auszuschließen. Nicht vorzustellen, wenn Teile oder gar eure ganzen Bilder wegen technischen Problemen verloren gingen. Die aufwendige Bearbeitung eurer Bilder dauert dann natürlich einige Zeit, jedoch bekommt ihr jederzeit gerne erste Bilder, beispielsweise für Danksagungen. Wenn die Bilder fertig sind bekommt ihr sie alle in höchster Qualität und mit allen Nutzungsrechten von mir, am liebsten persönlich, bei größerer Entfernung in einem schönen Paket. Danach stehe ich euch jederzeit zur Seite, wenn ihr zum Beispiel selber ein Fotobuch gestalten möchtet. Mein Ziel ist eure absolute Zufriedenheit.

Selbstportrait

Moritz Fähse
Moritz FähseFotograf

Persönliches

Neben meiner Arbeit als Fotograf betreibe ich die Fotografie auch als Hobby. Ich liebe es, an einem freien Tag durch die Natur zu streifen, ganz gleich ob als gemütlicher Spazierganz oder große Tour mit dem Mountainbike. So dominiert die Landschaftsfotografie seit einigen Jahren meine freizeitliche Fotografie aber auch andere Motive finden regelmäßig ihren Weg vor meine Kamera.
Eine große Leidenschaft von mir ist das Reisen, ich kann gar nicht genug davon bekommen. Der Reiz etwas neues zu entdecken, Menschen und Kultur kennen zu lernen, und natürlich die Freude, die Schönheit jedes Ortes und Moments fotografisch festzuhalten machen das Reisen zu einer meiner größten Freuden.

Meine beiden Lieblingsziele sind die Westküste der USA und die Provence im Süden Frankreichs, die Liste der Länder und Orte, die ich noch besuchen möchte scheint endlos lang.

Solltet ihr euch für einen Fotografen interessieren, der euch weiter weg begleitet, findet ihr in mir definitiv den richtigen. Zwar liegt mein hauptsächliches Arbeitsgebiet in Bayern, jedoch habe ich keine maximale Entfernung für Aufträge. Eine meiner aufregendsten Hochzeiten und gleichzeitig meine am weitesten entfernte Hochzeit fand in Kalifornien nahe San Francisco statt. Das Brautpaar war wunschlos glücklich und ich hatte eine tolle Reise. Gerade Hochzeitsreportagen biete ich also gerne auch weiter weg an, Reisekosten halte ich dabei bewusst möglichst gering.

Es gibt noch mehr zu sehen!

Auf www.moritzfaehse.com findet ihr noch mehr über mich und vor allem weitere Arbeiten von mir. Neben Hochzeiten fotografiere ich nämlich noch einiges anderes. Schaut doch auch mal vorbei!

Jetzt anschauen